Sommerkonzert der Musikinitiative

Vor unser diesjährigen Vollversammlung am 21. Juni 2016 fand das Sommerkonzert der Musikinitiative statt. Daran haben natürlich auch die Blechbläser teilgenommen. Gespielt haben die Bläserkreise und auch einzelne Bläser, sowie weiter Musikgruppen des Evangelischen Schulzentrums.

Zur Vollversammlung gab es zwei vom Landgasthof Podelwitz gesponserte Suppen und es konnten wieder viele neue Anregungen in die Vereinsarbeit aufgenommen werden. So wird sich der Verein für Instrumentenboxen am Schulzentrum einsetzten, damit die Schüler_innen während der Schulzeit die Instrumente Hinterstellen können. Weiterhin möchte der Verein sich für eine Bläserklasse an der Schule stark machen und sich im nächsten Jahr verstärkt mit dieser Thematik beschäftigen.

IMG_8156IMG_8154IMG_8160

Hochzeitsständchen

Herzlichen möchten wir unserem Vorstandsmitglied Felix Keitel zu seiner Eheschließung gratulieren.

Natürlich haben auch einige Vereinsmitglieder diese Chance genutzt und den Gottesdienst in der Peterskirche zu Leipzig bläserisch untermalt. Wir wünschen dem Brautpaar alles gute für seine gemeinsame Zukunft.

Tatiana&Felix-36

Neuanfang bei den Bläserkreisen!

Neuer Leiter der Bläserkreise und Nachfolger von Christian Werner ist nun Nikolai Kähler!

Nikolai-Kaehler Portrait emBRASSment

Herr Nikolai Kähler übernimmt ab sofort die Leitung der Bläserkreise am evangelischen Schulzentrum und löst somit Herr Werner nach 24 Jahren ab.
Herr Kähler möchte die Bläserkreise mit ihrem Repertoire gern erweitern. In seiner Vorstellung von der Arbeit mit den Schülern ist neben der Ausrichtung der traditionellen Posaunenchorarbeit auch Raum beispielsweise für Filmmusik oder Arrangements bekannter Konzertliteratur.
Er würde sich sehr über neue Mitspieler in den Bläserkreisen freuen! Ausdrücklich auch über die Schüler, die ihren Instrumentalunterricht außerhalb vom Schulzentrum, z.B. an der Musikschule oder bei Posaunenchören haben. Die Bläserkreise finden ab 02.09.2015 immer Mittwochs statt. Wie bisher wird es drei Gruppen geben, gestaffelt nach Ausbildungsstand.
Die Proben finden jeweils im Musikhaus statt.
13.30-14.30: Bläserkreis 1
14.30-15.30: Bläserkreis 2
15.30-16.30: Bläserkreis 3
Alle Interessenten wenden sich bitte schnellstmöglich unter:
nikolai.kaehler@embrassment.de

Weitere Informationen über mich findet ihr unter:
www.tubalehrer-leipzig.de
www.embrassment.de

Vorstellung des neuen Bläserkreisleiter

Nikolai, Jahrgang 1983, ist gebürtiger Leipziger und legte 2002 hier am EVSZ sein Abitur ab. Musikalisch begann sein Werdegang im Alter von sechs Jahren vorerst mit Violinunterricht. An der Städtischen Musikschule „Johann Sebastian Bach“ wechselte er bald zur Tuba und wurde mit seinem Blechbläserquartett Bundespreisträger bei „Jugend musiziert“.
2003 begann Nikolai an der Leipziger HfMT sein Musikstudium. Neben seinem Diplomstudium in Musikpädagogik in Leipzig besuchte Nikolai drei Semester lang die Königliche Musikhochschule in Stockholm. Hier studierte er bei Michael Lind neben Tuba vor allem Kammermusik. Im Anschluss schloss Nikolai an der Berliner UdK bei David Cribb erst sein künstlerisches Diplom (2010) und dann 2013 das „Konzertexamen“ – ein Aufbaustudium – ab.
Pädagogische Erfahrung sammelte Nikolai von 2009-2013 als Tubalehrer an der städtischen Musikschule Charlottenburg/Wilmersdorf  in Berlin und bei Dozententätigkeiten für zahlreiche Jugendorchester und Posaunenchöre.
Außerdem ist er seit 2003 Mitglied des Blechbläserquintetts „emBRASSment“ aus Leipzig. Mit diesem Ensemble hat er mittlerweile vier CDs eingespielt und gastiert im In- und Ausland. Seit Herbst 2013 lebt Nikolai wieder fest in Leipzig und war bis Sommer 2015 Stipendiat der „Mendelssohn Orchester Akademie“ am Gewandhausorchester.

Im Rahmen seiner künstlerischen Tätigkeit war Nikolai 2011/2012 Praktikant beim Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt/Oder. Weitere Gastengagements führten ihn u.a. zu den Königlichen Philharmonikern Stockholm, zum International Mahler Orchestra, zur Sächsischen Bläserphilharmonie und an die Theater von Braunschweig, Gera, Cottbus, Stralsund, Rudolstadt, Dessau und Annaberg.

Nikolai-Kaehler Portrait emBRASSment